Reichweiten-Sprung auf 55 Millionen Visits: WUNDERWEIB baut Marktführerschaft deutlich aus

Bianca Milzt
Bianca Milz, veröffentlicht am 21. Dezember 2021
Manager Corporate Communications

Bauer Xcels Frauenportal WUNDERWEIB.de steigert seine Reichweite im November um mehr als 30 Prozent gegenüber dem Vormonat und landet mit über 55 Millionen Visits mit deutlichem Vorsprung vor allen Mitbewerbern (Quelle IVW). Dass dies keine normale saisonale Entwicklung ist, zeigt ein Blick in den Markt: Der Wettbewerb hat in den letzten Monaten teilweise sogar starke Reichweitenverluste erlitten.
Also, was macht WUNDERWEIB.de so besonders gut? Wir haben mit dem Chefredaktions-Duo Jana Andres und Daniel Härtnagel gesprochen.

Liebe Jana, lieber Daniel, herzlichen Glückwunsch! Ihr könnt im November mit WUNDERWEIB.de einen grandiosen Erfolg feiern und habt in den letzten Monaten den Wettbewerb weit hinter Euch gelassen. Was ist das Besondere an WUNDERWEIB?

Daniel: „WUNDERWEIB ist bereits seit 2017 die größte Frauenplattform im deutschsprachigen Raum. Aber 2021 war bislang ein besonders tolles und mehr als erfolgreiches Jahr. Im Sommer haben wir WUNDERWEIB auf ein neues technisches System gezogen – schneller, aufgeräumter, schöner – orientiert und optimiert an den Interessen unserer Userinnen. Damit haben wir die perfekte technische Grundlage für eine noch erfolgreichere Entwicklung geschaffen.“

Daniel Härtnagel, Chefredakteur WUNDERWEIB.de

Jana: „Das Produkt ist einfach super. Unsere Redaktion präsentiert eine perfekte Themenauswahl, die – die Zahlen zeigen es – immer ganz nah dran an den Userinnen ist und damit perfekt ihre Interessen und Wünsche bedient.
Hinzukommt, dass wir in agilen Redaktionsteams arbeiten und, obwohl wir Marktführer im Segment sind, mit einer vergleichsweise kleinen Mannschaft operieren.“

Jana Andres, Chefredakteurin WUNDERWEIB.de

Ihr habt das richtige Gespür für das, was die Userinnen wollen. Ist das das ganze Geheimnis?

Jana: „Unsere Redaktionen erstellen ihre Inhalte primär mit dem Ziel, so viele Leserinnen und Leser wie möglich zu erreichen. Wir machen also das, was unsere Userinnen und User begeistert und holen sie da ab, wo sie sind.
Woher wissen wir, was sie wollen? Wir sind durch und durch datengetrieben. Wir reagieren und optimieren ständig entlang aktueller Zahlen und Entwicklungen. Gemeinsam mit unserem Audience Development-Team bewerten wir mit Hilfe von etwa 20 Tools das Verhalten unserer Zielgruppe. Die Erkenntnisse nutzen wir für unsere ständige Weiterentwicklung.“

Daniel: „Mindestens genauso wichtig ist das richtige journalistische Fingerspitzengefühl. Denn erst wenn wir auf die Datenlagen mit der richtigen Themenauswahl, dem passenden redaktionellen Dreh reagieren, passiert die Magie. Unser Ehrgeiz: Immer einen Schritt weiter denken als der Wettbewerb – es gibt kein Thema, was noch nicht geschrieben worden ist oder etwa doch? Nimm die erste Idee und mache sie zu einem einzigartigen Artikel, den man so nirgendwo anders findet. Wer erfolgreich sein will, darf nicht folgen, sondern muss Trends frühzeitig erkennen und setzen.
WUNDERWEIB hat als DIE Generalistin im Frauensegment einen wahnsinnigen Trust auf diversen Themen von Mode und Beauty über Gesundheit und Familie bis hin zu Kochrezepten, Promis und Horoskopen – und das sowohl bei unseren Userinnen als auch auf unseren Reichweiten-Kanälen. Wir stellen für jeden Kanal den richtigen Inhalt passgenau bereit, erfüllen SEO-Kriterien ebenso wie die zum Liken, Kommentieren und Teilen. Um zu wissen, welche Themen unsere Follower begeistern und zum Handeln anregen, messen wir permanent anhand der uns zur Verfügung stehenden Daten die Performance unserer Contents.
Darüber hinaus testen wir außerdem ständig Neues, um unsere Userinnen nicht nur heute, sondern auch morgen wieder zu begeistern.“

Welche Pläne habt Ihr für WUNDERWEIB 2022?

Jana: „Wir wollen auf jeden Fall die großartige Erfolgsgeschichte von WUNDERWEIB weiterschreiben, unsere klare Marktführerschaft im Frauensegment konstant ausbauen und weitere spannende Themenumfelder und Services schaffen! Dafür stärken wir das, wo wir bereits stark sind, werden aber auch mit einer gewissen Portion Mut und Bauchgefühl an unser Geschäft herangehen.
Was sich auf keinen Fall ändern wird: Die Userin in den Fokus zu stellen. Unsere große Stärke ist, dass wir das seit jeher machen: unserer Userin zuzuhören, ihre Fragen und Wünsche zu kennen, denn nur so können wir sie erreichen und ihre Bedürfnisse bestmöglich erfüllen.
WUNDERWEIB ist als Dachmarke von Bauers starkem Frauenportfolio und mit eigener Digital-DNA einfach geschaffen dafür, als starke Plattform mit bestem Content, bester Beratung und bestem Nutzen für unsere Zielgruppe auch 2022 weiter großartig zu sein.“

Sie haben Rückfragen? Melden Sie sich gern bei Bianca Milz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.